Most searched books

Archives

New PDF release: Tourismus und Sport: Wirtschaftliche, soziologische und

By Prof. Dr. Walter Freyer (auth.), Prof. Dr. rer. pol. Axel Dreyer (eds.)

Tourismus und activity sind zwei Bereiche unserer Gesellschaft, die jeder für sich viele Millionen Menschen bewegen. Die Zahl derjenigen, die sich dem game auf Reisen verschrieben haben, ist zwar kleiner als es die jeweiligen Gruppen vermuten lassen, aber dennoch von Bedeutung für die Tourismusbranche. In den letzten Jahren ist daher ein deutlich zunehmendes Interesse am Zusammenwirken von Tourismus und activity in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erkennbar geworden.

Im Gegensatz dazu steht die Wissenschaft bei der Erforschung des Phänomens noch am Anfang. Obwohl die Sportwissenschaften auf eine lange culture zurückblicken können und die Tourismuswissenschaften ebenfalls seit Jahren etabliert sind, ist die Schnittmenge beider Disziplinen bisher weitgehend unerforscht. Die Beiträge dieses Buches schließen diese Lücke. Aus verschiedenen Blickwinkeln wird das Feld des Sport-Tourismus von Experten aus Wissenschaft und Praxis analysiert. Der Bogen wird gespannt von der Destinationsentwicklung mit Hilfe des activities über die Betrachtung touristischer Belange von Sport-Events (wie Olympische Spiele und Fußball-Weltmeisterschaften) bis hin zu soziologischen, gesundheitlichen, ökologischen und geographischen Aspekten sportlicher Betätigungen auf Reisen.

Show description

[...]

New PDF release: Rechtsphilosophie

By Dr. Jur. Et Phil. Max Ernst Mayer (auth.)

Show description

[...]

Lochbandtechnik Mittel zur Datenerfassung und -verarbeitung by Erich Bürger, Wolfgang Leonhardt (auth.) PDF

By Erich Bürger, Wolfgang Leonhardt (auth.)

Show description

[...]

Get Statistische Entscheidungstheorie PDF

By G. BAMBERG

Show description

[...]

Read e-book online Über die Konvergenzfragen der Mondtheorie: PDF

By Aurel Wintner (auth.)

Show description

[...]

USA: Grundwissen-Länderkunde Wirtschaft — Gesellschaft — - download pdf or read online

By Hartmut Wasser (auth.), Hartmut Wasser (eds.)

Die einführende Amerikakunde macht das Phänomen united states sichtbar. Politische und gesellschaftliche, ökonomische und kulturelle Aspekte der westlichen Vormacht werden in historischer und aktueller Sicht analysiert und im Blick auf die Zukunft gewertet.
Zielgruppe des Bandes, der namhafte Kenner der united states vereint, sind in erster Linie politisch interessierte Bürger, nicht die Fachwelt.

Show description

[...]

New PDF release: Bericht über die Arbeitstagung „Fragen der Entstehung und

By Dr. Hans Udluft (auth.)

Show description

[...]

Download PDF by Olof Hammarsten (auth.), Olof Hammarsten (eds.): Lehrbuch der Physiologischen Chemie

By Olof Hammarsten (auth.), Olof Hammarsten (eds.)

Show description

[...]

Download PDF by M. Ten Bosch: Vorlesungen über Maschinenelemente

By M. Ten Bosch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

[...]

Anette Hilbert's Industrieforschung in den neuen Bundesländern: PDF

By Anette Hilbert

Diese Arbeit lag im Sommer 1993 der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel als Dissertation vor. Ich danke meinem verehrten akademischen Lehrer, Herrn Professor Dr. Klaus Brockhoff, der diese Dissertation erst ermöglicht hat, durch seine fachlichen Hinweise und durch seine hohen Anforderungen. Herrn Professor Dr. Kitterer danke ich für die freundliche Übernahme des Korreferates. Die Dissertation entstand im Rahmen eines Graduiertenstudiums am Graduiertenkolleg Betriebswirtschaftslehre für Technologie und Innovation an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, das ich nach meinem Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin aufnehmen konnte. Ich bedanke mich bei den Lehrenden am Graduiertenkolleg für ihre interessanten Veranstaltungen, bei meinen Kollegen, daß sie mir mit Hilfsbereitschaft und Aufgeschlossenheit vor allem die Anfangszeit in Kiel erleichterten. Die Friedrich Flick Förderungsstiftung und die Deutsche Forschungsgemeinschaft haben mich während des Graduiertenstudiums dankenswerterweise mit Stipendien finanziell unterstützt. Zu Dank verpflichtet fühle ich mich auch den vielen Experten aus der Praxis, ohne deren Gesprächsbereitschaft und Teilnahme an den Befragungen die vorliegende Arbeit nicht zustande gekommen wäre. Meinem Mann, der mich stets ermutigt hat, widme ich diese Arbeit.

Show description

[...]